Stamm Arthropoda (Gliederfüßer) ➔ Unterstamm Chelicerata (Fühlerlose, Kieferklauenträger) ➔ Klasse Arachnida (Spinnentiere) ➔ Ordnung Araneae (Webspinnen) ➔ Familie Agelenidae (Trichterspinnen)

Eratigena atrica C.L. Koch, 1843

Große Winkelspinne Giant House Spider

Synonyme und andere Kombinationen:

Eratigena derouetae (Dresco, 1957) | Eratigena nervosa (Simon, 1870) | Eratigena praegrandis (Fox, 1937) |

  • Eratigena atrica, männlich  7148
    Eratigena atrica C.L. Koch, 1843  Große Winkelspinne  Giant House Spider 
    Eratigena atrica, männlich
    DE, Chemnitz, Markersdorf; 2015-08-31 16:42:15
    Bildnummer: 7148
    männlich
    DE, Chemnitz, Markersdorf
    2015-08-31 16:42:15

  • Eratigena atrica, männlich  7149
    Eratigena atrica C.L. Koch, 1843  Große Winkelspinne  Giant House Spider 
    Eratigena atrica, männlich
    DE, Chemnitz, Markersdorf; 2015-08-31 16:42:41
    Bildnummer: 7149
    männlich
    DE, Chemnitz, Markersdorf
    2015-08-31 16:42:41

  • Eratigena atrica, männlich  7150
    Eratigena atrica C.L. Koch, 1843  Große Winkelspinne  Giant House Spider 
    Eratigena atrica, männlich
    DE, Chemnitz, Markersdorf; 2015-08-31 16:41:34
    Bildnummer: 7150
    männlich
    DE, Chemnitz, Markersdorf
    2015-08-31 16:41:34


Weitere Vernakularnamen:
Große Hauswinkelspinne
Verbreitung:
Europa. In den USA und Kanada eingeschleppt.
Lebensraum:
Vorzugsweise in Gebäuden; im Freiland in Höhlen, an Felsen und unter Steinen in Wäldern.
Beschreibung:
Körperlänge ♀ 12 -18 mm, ♂ 10 - 15 mm
Lebensweise:
Die Große Hauswinkelspinne (Eratigena atrica) ist häufig in Gebäuden zu finden, wo sie sich in Ecken, Fensternischen oder zwischen altem Gerümpel ein unordentliches Trichternetz baut. Bei Dunkelheit wartet Eratigena atrica meist auf der Gespinstdecke ihres Netzes auf Beute. Sobald ein Insekt in das Netz gelangt, wird es sofort ergriffen und gebissen. Tagsüber zieht sich die Hauswinkelspinne in die Gespinströhre ihres Trichternetzes zurück.
Anmerkung:
Nach neuesten Erkenntnissen ist Eratigena atrica s.l. eine Artengruppe, zu der die 3 Arten Eratigena saeva, Eratigena duellica und Eratigena atrica s.s. gehören.

Quellen, weiterführende Literatur, Links:
  1. Kropf C., Nentwig W., Blick T. & Gloor D. (organizing board). (2019). WSC: World Spider Catalog (version 19.5, Jan 2019). In: Species 2000 & ITIS Catalogue of Life, 2019 Annual Checklist (Roskov Y., Ower G., Orrell T., Nicolson D., Bailly N., Kirk P.M., Bourgoin T., DeWalt R.E., Decock W., Nieukerken E. van, Zarucchi J., Penev L., eds.). Digital resource at www.catalogueoflife.org/annual-checklist/2019. Species 2000: Naturalis, Leiden, the Netherlands. ISSN 2405-884X.
  2. Bellmann, Heiko: Kosmos-Atlas Spinnentiere Europas, Franckh Kosmos Verlag-GmbH & Co., Stuttgart, 3. Auflage von 2006, ISBN 3-440-07025-5
  3. Arachnologische Gesellschaft e. V. (2015): Wiki des Spinnen-Forums
  4. Oxford, Geoff & Bolzern, Angelo. (2018). Molecules v. Morphology—is Eratigena atrica (Araneae: Agelenidae) One Species or Three?. Arachnology. 17. 337-357. 10.13156/arac.2017.17.7.337.