Stamm Arthropoda (Gliederfüßer) ➔ Unterstamm Chelicerata (Fühlerlose, Kieferklauenträger) ➔ Klasse Arachnida (Spinnentiere) ➔ Ordnung Araneae (Webspinnen) ➔ Familie Theridiidae (Kugelspinnen)

Theridion pinastri L. Koch, 1872

  • Theridion pinastri, weiblich  8324
    Theridion pinastri L. Koch, 1872     
    Theridion pinastri, weiblich; conf. Michael Hohner
    DE, Chemnitz, Hutholz; 2018-06-16 11:24:31
    Bildnummer: 8324
    weiblich
    DE, Chemnitz, Hutholz
    2018-06-16 11:24:31
    conf. Michael Hohner
  • Theridion pinastri, weiblich  8325
    Theridion pinastri L. Koch, 1872     
    Theridion pinastri, weiblich; conf. Michael Hohner
    DE, Chemnitz, Hutholz; 2018-06-16 11:28:46
    Bildnummer: 8325
    weiblich
    DE, Chemnitz, Hutholz
    2018-06-16 11:28:46
    conf. Michael Hohner

Verbreitung:
Paläarktisch.
Lebensraum:
Laub- und Nadelwälder.
Beschreibung:
Weibchen von Theridion pinastri erreichen eine Körperlänge von 2,5 bis 3,5 mm, Männchen von 2,25 bis 2,75 mm. Das Prosoma (Vorderkörper) ist bräunlichgelb. Auf dem Opisthosoma (Hinterkörper) befindet sich ein rotes Längsband mit wellenförmigem Rand. Beiderseits des Längsbands ist das Opisthosoma braun mit netzähnlichen weißen Flecken. Die hellbräunlichgelben Beine zeigen eine braunschwarze Ringelung.
Lebensweise:
Theridion pinastri lebt bevorzugt in trockeneren Wäldern und Heidegebieten. Die Art baut ihr Netz zum Fang von Insekten an Bäumen und Büschen und wartet in einem Schlupfwinkel auf Beute.
Reife Tiere sind ab Mai, Weibchen bis Oktober und Männchen bis Juli zu finden.

Quellen, weiterführende Literatur, Links:
  1. Arachnologische Gesellschaft e. V. (2015): Wiki des Spinnen-Forums