Stamm Arthropoda (Gliederfüßer) ➔ Unterstamm Hexapoda (Sechsfüßer) ➔ Klasse Insecta (Insekten) ➔ Ordnung Coleoptera (Käfer) ➔ Familie Chrysomelidae (Blattkäfer)

Bruchus rufimanus Bohemann, 1833

Ackerbohnenkäfer Broad Bean Weevil

  • Bruchus rufimanus  6201
    Bruchus rufimanus Bohemann, 1833  Ackerbohnenkäfer  Broad Bean Weevil 
    Bruchus rufimanus; det. Klaas Reißmann
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2013-06-11 14:01:34
    Bildnummer: 6201

    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2013-06-11 14:01:34
    det. Klaas Reißmann
  • Bruchus rufimanus  6202
    Bruchus rufimanus Bohemann, 1833  Ackerbohnenkäfer  Broad Bean Weevil 
    Bruchus rufimanus; det. Klaas Reißmann
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2013-06-11 14:03:11
    Bildnummer: 6202

    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2013-06-11 14:03:11
    det. Klaas Reißmann
  • Bruchus rufimanus  6203
    Bruchus rufimanus Bohemann, 1833  Ackerbohnenkäfer  Broad Bean Weevil 
    Bruchus rufimanus; det. Klaas Reißmann
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2013-06-11 14:01:58
    Bildnummer: 6203

    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2013-06-11 14:01:58
    det. Klaas Reißmann
  • Bruchus rufimanus  8043
    Bruchus rufimanus Bohemann, 1833  Ackerbohnenkäfer  Broad Bean Weevil 
    Bruchus rufimanus; conf. Klaas Reißmann
    DE, Chemnitz, Markersdorf; 2017-09-07 18:03:11
    Bildnummer: 8043

    DE, Chemnitz, Markersdorf
    2017-09-07 18:03:11
    conf. Klaas Reißmann
  • Bruchus rufimanus  8044
    Bruchus rufimanus Bohemann, 1833  Ackerbohnenkäfer  Broad Bean Weevil 
    Bruchus rufimanus; conf. Klaas Reißmann
    DE, Chemnitz, Markersdorf; 2017-09-08 10:58:54
    Bildnummer: 8044

    DE, Chemnitz, Markersdorf
    2017-09-08 10:58:54
    conf. Klaas Reißmann
  • Bruchus rufimanus  8045
    Bruchus rufimanus Bohemann, 1833  Ackerbohnenkäfer  Broad Bean Weevil 
    Bruchus rufimanus; conf. Klaas Reißmann
    DE, Chemnitz, Markersdorf; 2017-09-08 10:59:25
    Bildnummer: 8045

    DE, Chemnitz, Markersdorf
    2017-09-08 10:59:25
    conf. Klaas Reißmann

Weitere Vernakularnamen:
Pferdebohnenkäfer, Saubohnenkäfer
Einordnung:
Bruchus rufimanus gehört zur Unterfamilie Bruchinae, Tribus Bruchini.
Die Samenkäfer (Bruchinae) wurden bis vor Kurzem als eigenständige Familie (Bruchidae) innerhalb der Überfamilie Chrysomeloidea betrachtet.
Verbreitung:
Die Art wurde durch den internationalen Handel in Europa eingeschleppt und hat sich weltweit verbreitet.
Beschreibung:
Länge 4 - 5 mm; Unterseite gelblich braun behaart; Halsschild mit seitlichem Zahn; Flügeldecken gelblich fleckig behaart, häufig hinter dem Schildchen mit rötlich-gelber Längsmakel; Fühlerbasis und Vorderbeine rotgelb; Mittelbeine schwarz (selten mit rötlicher Spitze der Mittelschienen); Innenseite der Hinterschienen mit langem Zahn.
Es gibt einige ähnliche Arten.
Lebensweise:
Der Ackerbohnenkäfer Bruchus rufimanus bildet eine Generation pro Jahr. Die Entwicklung von Bruchus rufimanus, sowie Beginn und Ende der Diapause werden durch die Tageslänge und Temperatur beeinflußt. Insbesondere besteht eine enge Synchronisation der Entwicklung von Wirtspflanzen und Käfern.
Die oligophagen Käfer leben an Hülsenfrüchtlern (Fabaceae), häufig an Wicken (Vicia), seltener auch an Platterbsen (Lathyrus). Eine wirtschaftlich bedeutende Wirtspflanze der Art ist die Ackerbohne (Vicia faba).
Nach der Überwinterung an geschützten Stellen besuchen die tagaktiven Käfer ihre Wirtspflanzen. Die Käfer fressen an Blüten und Blättern, sowie Pollen der Wirtspflanzen. Nach der Paarung legen die Weibchen von Bruchus rufimanus ihre Eier an den jungen Hülsen von Ackerbohnen (Vicia faba) oder anderen geeigneten Wirtspflanzen ab. Die nach 1 bis 3 Wochen aus den Eiern schlüpfenden Larven bohren sich durch die Hülsenwand und entwickeln sich in den Samen. 2 bis 3 Monate später, nach dem Durchlaufen von 4 Larvenstadien, erfolgt die Verpuppung. Nach ungefähr 10 Tagen schlüpfen die Käfer der neuen Generation. Bruchus rufimanus überwintert als Imago.

Quellen, weiterführende Literatur, Links:
  1. Rheinheimer, Joachim, & Hassler, Michael: Die Blattkäfer Baden-Württembergs, 2018, 928 pages, Kleinsteuber Books (Karlsruhe), ISBN 978-3-9818110-2-5
  2. Arved Lompe: Die Käfer Europas - Ein Bestimmungswerk im Internet