Stamm Arthropoda (Gliederfüßer) ➔ Unterstamm Hexapoda (Sechsfüßer) ➔ Klasse Insecta (Insekten) ➔ Ordnung Coleoptera (Käfer) ➔ Familie Chrysomelidae (Blattkäfer)

Chrysolina (Colaphodes) haemoptera (Linnaeus, 1758)

Rotflügel-Wegerichblattkäfer Plantain Leaf Beetle

Synonyme:

Chrysomela haemoptera Linnaeus, 1758 | Chrysomela acuticollis Fairmaire, 1877 | Chrysomela atra Goeze, 1777 | Chrysomela hottentota Fabricius, 1792 |

  • Chrysolina haemoptera  8968
    Chrysolina haemoptera (Linnaeus, 1758)  Rotflügel-Wegerichblattkäfer  Plantain Leaf Beetle 
    Chrysolina haemoptera
    DE, Chemnitz, Markersdorf; 2019-09-20 10:42:04
    Bildnummer: 8968

    DE, Chemnitz, Markersdorf
    2019-09-20 10:42:04

  • Chrysolina haemoptera  8965
    Chrysolina haemoptera (Linnaeus, 1758)  Rotflügel-Wegerichblattkäfer  Plantain Leaf Beetle 
    Chrysolina haemoptera; conf. Christoph Benisch
    DE, Chemnitz, Markersdorf; 2019-09-19 16:16:17
    Bildnummer: 8965

    DE, Chemnitz, Markersdorf
    2019-09-19 16:16:17
    conf. Christoph Benisch
  • Chrysolina haemoptera  8966
    Chrysolina haemoptera (Linnaeus, 1758)  Rotflügel-Wegerichblattkäfer  Plantain Leaf Beetle 
    Chrysolina haemoptera; conf. Christoph Benisch
    DE, Chemnitz, Markersdorf; 2019-09-19 17:14:08
    Bildnummer: 8966

    DE, Chemnitz, Markersdorf
    2019-09-19 17:14:08
    conf. Christoph Benisch
  • Chrysolina haemoptera  8967
    Chrysolina haemoptera (Linnaeus, 1758)  Rotflügel-Wegerichblattkäfer  Plantain Leaf Beetle 
    Chrysolina haemoptera
    DE, Chemnitz, Markersdorf; 2019-09-19 17:13:40
    Bildnummer: 8967

    DE, Chemnitz, Markersdorf
    2019-09-19 17:13:40


Weitere Vernakularnamen:
Blauer Wegerichblattkäfer, Wegerich-Blattkäfer
Einordnung:
Chrysolina haemoptera gehört zur Unterfamilie Chrysomelinae, Tribus Doryphorini.
Verbreitung:
Europa, östlich bis zum Kaukasus; Türkei; Iran.
Lebensraum:
Offenes, eher trockenes Grasland (Wiesen, Weiden, Ruderalflächen, Magerrasen, Küstendünen).
Beschreibung:
Länge 5 - 9 mm; Ober- und Unterseite, Beine und Fühler schwarzblau; Fühlerbasis rotbraun; Halsschild fein punktiert, von der Basis zur Spitze gerade, konisch verengt und ohne Seitenwulst; Flügeldecken grob punktiert und mit tief eingedrücktem Nahtstreifen an der Spitze; Punkte auf den Flügeldecken stellenweise in Reihen angeordnet.
Lebensweise:
Der Wegerichblattkäfer Chrysolina haemoptera bildet eine Generation pro Jahr. Die Käfer sind überwiegend nachtaktiv und verstecken sich am Tag. Es gibt sowohl lang- als auch kurzflügelige Formen.
Die Imagines sind von Anfang Juni bis Juli und nach einer durch die Tageslänge gesteuerten Sommerdiapause von Ende August bis Oktober zu finden. Die Eiablage beginnt im Herbst und setzt sich nach der Überwinterung im folgenden Frühjahr bis April fort. Ein Weibchen legt bis zu 200 Eier. Diese werden an der Basis der Futterpflanzen der Larven abgelegt. Wirtspflanzen der Larven sind verschiedene Wegericharten (Plantago, Plantaginaceae). 20 - 30 Tage nach der Eiablage schlüpfen die Larven. Die im Herbst geschlüpften Larven überwintern mit den Imagines der vorherigen Generation und verpuppen sich im Frühjahr im Boden. Die Imagines der neuen Generation schlüpfen Ende Mai bis Anfang Juni.
Bei der Zucht unter Laborbedingungen erfolgten Verpuppung und Schlupf der neuen Generation bereits im Oktober.
Natürliche Feinde:
Die Larven der Raupenfliege Polycheta unicolor (Diptera: Tachinidae) sind Endoparasiten der Imagines von Chrysolina haemoptera.
Die Larven der Zwergwespe Anaphes chrysomelae (Hymenoptera: Mymaridae) entwickeln sich als Endoparasitoiden in den Eiern von Chrysolina haemoptera.

Quellen, weiterführende Literatur, Links:
  1. Rheinheimer, Joachim, & Hassler, Michael: Die Blattkäfer Baden-Württembergs, 2018, 928 pages, Kleinsteuber Books (Karlsruhe), ISBN 978-3-9818110-2-5
  2. Arved Lompe: Die Käfer Europas - Ein Bestimmungswerk im Internet