Stamm Arthropoda (Gliederfüßer) ➔ Unterstamm Hexapoda (Sechsfüßer) ➔ Klasse Insecta (Insekten) ➔ Ordnung Coleoptera (Käfer) ➔ Familie Chrysomelidae (Blattkäfer)

Crepidodera aurata (Marsham, 1802)

Weiden-Erdfloh Willow Flea Beetle

Synonyme:

Chrysomela aurata Marsham, 1802 | Chalcoides aureola Foudras, 1860 | Haltica pulchella Stephens, 1834 | Haltica versicolor Kutschera, 1860 |

  • Crepidodera aurata  3013
    Crepidodera aurata (Marsham, 1802)  Weiden-Erdfloh  Willow Flea Beetle 
    Crepidodera aurata
    DE, Chemnitz, Hutholz; 2008-07-12 13:41:20
    Bildnummer: 3013

    DE, Chemnitz, Hutholz
    2008-07-12 13:41:20

  • Crepidodera aurata  3014
    Crepidodera aurata (Marsham, 1802)  Weiden-Erdfloh  Willow Flea Beetle 
    Crepidodera aurata
    DE, Chemnitz, Hutholz; 2008-07-12 13:42:39
    Bildnummer: 3014

    DE, Chemnitz, Hutholz
    2008-07-12 13:42:39

  • Crepidodera aurata  3012
    Crepidodera aurata (Marsham, 1802)  Weiden-Erdfloh  Willow Flea Beetle 
    Crepidodera aurata
    DE, Chemnitz, Stadtpark; 2018-05-04 12:15:04
    Bildnummer: 3012

    DE, Chemnitz, Stadtpark
    2018-05-04 12:15:04

  • Crepidodera aurata  7634
    Crepidodera aurata (Marsham, 1802)  Weiden-Erdfloh  Willow Flea Beetle 
    Crepidodera aurata
    DE, Chemnitz, Stadtpark; 2017-04-21 15:54:00
    Bildnummer: 7634

    DE, Chemnitz, Stadtpark
    2017-04-21 15:54:00

  • Crepidodera aurata  7635
    Crepidodera aurata (Marsham, 1802)  Weiden-Erdfloh  Willow Flea Beetle 
    Crepidodera aurata
    DE, Chemnitz, Stadtpark; 2017-04-21 15:54:51
    Bildnummer: 7635

    DE, Chemnitz, Stadtpark
    2017-04-21 15:54:51


Weitere Vernakularnamen:
Bunter Weidenflohkäfer
Einordnung:
Crepidodera aurata gehört zur Unterfamilie Galerucinae, Tribus Alticini.
Verbreitung:
Paläarktisch
Lebensraum:
In trockenen und feuchten Lebensräumen, häufig in Bach- und Flussauen.
Beschreibung:
Länge 2,5 - 3,5 mm; Oberseite metallisch glänzend; Halsschild (grün bis golden oder kupfrig-rot bis violett) und Flügeldecken (blau, grüngolden oder violett) verschieden gefärbt; Flügeldecken mit völlig regelmäßigen, einfachen Punktreihen, deren Zwischenräume nur mit äußerst feinen, oft kaum sichtbaren Pünktchen besetzt sind; Halsschild mit einer deutlich ausgeprägten Querfurche im hinteren Teil; Punktierung des Halsschilds kräftig, sehr ungleich; basale Fühlerhälfte hell, zur Spitze zu allmählich angedunkelt; Vorder- und Mittelbeine einfarbig hell.
Lebensweise:
Crepidodera aurata ist eine makroptere und flugfähige Art, die eine Generation pro Jahr bildet. Die Imagines sind von Mai bis Oktober (mit Peaks Ende Juni und Mitte September) auf ihren Wirtspflanzen zu finden. Sie leben meist auf Weiden (z. B. Salweide (Salix caprea ), Mandelweide (Salix triandra), Bruchweide (Salix fragilis), Korbweide (Salix viminalis) und Silberweide (Salix alba)], seltener auf Pappeln [z. B. Zitterpappel (Populus tremula) und Schwarzpappel (Populus nigra)].
Crepidodera aurata überwintert als Imago. Nach einem Reifungsfraß erfolgt die Eiablage. Die Larven entwickeln sich im Sommer und leben an den Wurzeln von Weiden. Die neue Generation kann ab Spätsommer im Freien gefunden werden.

Quellen, weiterführende Literatur, Links:
  1. Rheinheimer, Joachim, & Hassler, Michael: Die Blattkäfer Baden-Württembergs, 2018, 928 pages, Kleinsteuber Books (Karlsruhe), ISBN 978-3-9818110-2-5
  2. Arved Lompe: Die Käfer Europas - Ein Bestimmungswerk im Internet