Stamm Arthropoda (Gliederfüßer) ➔ Unterstamm Hexapoda (Sechsfüßer) ➔ Klasse Insecta (Insekten) ➔ Ordnung Coleoptera (Käfer) ➔ Familie Chrysomelidae (Blattkäfer)

Donacia bicolora Zschach, 1788

Goldener Schilfkäfer Two-tone Reed Beetle

Synonyme:

Donacia aurea Hoppe, 1795 | Donacia collaris Panzer, 1795 | Donacia sagittariae Fabricius, 1792 |

  • Donacia bicolor  3150
    Donacia bicolora Zschach, 1788  Goldener Schilfkäfer  Two-tone Reed Beetle 
    Donacia bicolor; det. Klaas Reißmann
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2006-05-21 10:40:12
    Bildnummer: 3150

    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2006-05-21 10:40:12
    det. Klaas Reißmann
  • Donacia bicolor  3151
    Donacia bicolora Zschach, 1788  Goldener Schilfkäfer  Two-tone Reed Beetle 
    Donacia bicolor
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2006-05-21 10:39:51
    Bildnummer: 3151

    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2006-05-21 10:39:51


Einordnung:
Donacia bicolora gehört zur Unterfamilie Donaciinae, Tribus Donaciini.
Verbreitung:
Europa, Kleinasien, östlich bis ins südliche Sibirien und Zentralasien.
Lebensraum:
An Ufern und im Flachwasser bevorzugt von Fließgewässern.
Beschreibung:
Länge 8,5 - 11 mm; Flügeldecken seidenmatt glänzend, in der Regel einfarbig grün bis gelbgrün, manchmal mit rötlichem oder kupfrigem Schimmer, selten bläulich; Zwischenräume der Punktstreifen meistens ziemlich kräftig gerunzelt, dadurch die Punktstreifen stellenweise wenig deutlich; Flügeldecken mit markanten Vertiefungen: 3 - 4 Eindrücke neben der Naht, 1 Schildcheneindruck sowie 1 großer seitlicher Längseindruck; Hinterrand des Pygidiums beim Weibchen verrundet, abgestutzt oder undeutlich eingebuchtet, beim Männchen häufig leicht eingebuchtet; Unterseite goldgelb behaart.
Es gibt einige ähnliche Arten in den Gattungen Donacia und Plateumaris.
Lebensweise:
Die Imagines des Goldenen Schilfkäfers Donacia bicolora können von Mai bis September mit einem Peak zwischen Ende Mai und Anfang Juli beobachtet werden.
Die mobilen Käfer fliegen in Beständen des Ästigem Igelkolben (Sparganium erectum) oder sitzen auf dessen Blättern. Die Larven leben, fressen und entwickeln sich an den Rhizomen oder Wurzeln von Sparganium erectum, der Futterpflanze der Art. Die Imagines fressen gelegentlich auch auf Blättern oder in Blüten von Waldsimsen (Scirpus), Seggen (Carex), Rohrkolben (Typha), Schilf (Phragmites) oder Schwaden (Glyceria).

Quellen, weiterführende Literatur, Links:
  1. Rheinheimer, Joachim, & Hassler, Michael: Die Blattkäfer Baden-Württembergs, 2018, 928 pages, Kleinsteuber Books (Karlsruhe), ISBN 978-3-9818110-2-5
  2. Arved Lompe: Die Käfer Europas - Ein Bestimmungswerk im Internet
  3. Brian Nelson, John Walsh, Garth Foster: Finding Jewels amongst the Reeds: A Review of the Irish Donaciine Beetles (Coleoptera: Chrysomelidae); Bull. Ir. biogeog. Soc. No. 31 (2007) 117-193.