Stamm Arthropoda (Gliederfüßer) ➔ Unterstamm Hexapoda (Sechsfüßer) ➔ Klasse Insecta (Insekten) ➔ Ordnung Coleoptera (Käfer) ➔ Familie Coccinellidae (Marienkäfer)

Brumus quadripustulatus (Linnaeus, 1758)

Vierfleckiger Kugelmarienkäfer Four-spotted Ladybird

Synonyme:

Coccinella quadripustulatus Linnaeus, 1758 | Coccinella lunulatus Gmelin, 1790 | Coccinella quadriverrucatus Fabricius, 1792 | Coccinella cassidoides Donovan, 1798 | Coccinella varius Schrank, 1798 | Coccinella distinctus Brullé, 1832 | Coccinella floralis Motschulsky, 1837 | Coccinella ibericus Motschulsky, 1837 | Exochomus (Exochomus) haematideus Costa, 1849 |

  • Brumus quadripustulatus  2738
    Brumus quadripustulatus (Linnaeus, 1758)  Vierfleckiger Kugelmarienkäfer  Four-spotted Ladybird 
    Brumus quadripustulatus
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2007-06-17 09:14:27
    Bildnummer: 2738

    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2007-06-17 09:14:27

  • Brumus quadripustulatus  4350
    Brumus quadripustulatus (Linnaeus, 1758)  Vierfleckiger Kugelmarienkäfer  Four-spotted Ladybird 
    Brumus quadripustulatus
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2009-04-10 11:22:27
    Bildnummer: 4350

    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2009-04-10 11:22:27

  • Brumus quadripustulatus  7223
    Brumus quadripustulatus (Linnaeus, 1758)  Vierfleckiger Kugelmarienkäfer  Four-spotted Ladybird 
    Brumus quadripustulatus
    DE, Chemnitz, Stadtpark; 2015-10-06 16:32:15
    Bildnummer: 7223

    DE, Chemnitz, Stadtpark
    2015-10-06 16:32:15

  • Brumus quadripustulatus, Larve  2739
    Brumus quadripustulatus (Linnaeus, 1758)  Vierfleckiger Kugelmarienkäfer  Four-spotted Ladybird 
    Brumus quadripustulatus, Larve
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2007-06-17 09:19:06
    Bildnummer: 2739
    Larve
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2007-06-17 09:19:06


Weitere Vernakularnamen:
Vierfleckiger Schildlaus-Marienkäfer
Einordnung:
Brumus quadripustulatus gehört zur Unterfamilie Chilocorinae, Tribus Chilocorini.
Verbreitung:
Europa, Teile Asiens, Nordamerika.
Lebensraum:
Nadel- und Mischwälder.
Beschreibung:
Der Vierfleckige Kugelmarienkäfer hat eine Körperlänge von 3,0 - 5,0 mm. Der fast halbkugelförmige Käfer besitzt einen schwarzen Halsschild und schwarze Flügeldecken mit je 2 roten, selten auch gelben Flecken. Manchmal können die Flügeldecken ganz schwarz sein oder nur einen farbigen Fleck aufweisen.
Lebensweise:
Der Vierfleckige Kugelmarienkäfer lebt bevorzugt auf Nadelbäumen (Kiefer, Fichte, Lärche, Wacholder), ist aber auch auf Laubbäumen und -sträuchern, wie Weißdorn, Ahorn und Kreuzdorn zu finden. Die Imagines und Larven ernähren sich von Schild- (Coccoidea) und Blattläusen (Aphidoidea).
Die Art bildet eine Generation im Jahr und überwintert als Imago.
Anmerkung:
Exochomus (Exochomus) quadripustulatus Linnaeus, 1758 = Brumus quadripustulatus (Linnaeus, 1758)

Quellen, weiterführende Literatur, Links:
  1. de Jong, Y.S.D.M. (ed.) (2013) Fauna Europaea version 2.6.2 Web Service available online at https://fauna-eu.org/
  2. Harde, Severa: Der Kosmos Käferführer: Die Käfer Mitteleuropas, Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & KG, Stuttgart, ISBN 3-440-07682-2.
  3. Arved Lompe: Die Käfer Europas - Ein Bestimmungswerk im Internet