Stamm Arthropoda (Gliederfüßer) ➔ Unterstamm Hexapoda (Sechsfüßer) ➔ Klasse Insecta (Insekten) ➔ Ordnung Coleoptera (Käfer) ➔ Familie Curculionidae (Rüsselkäfer)

Anoplus plantaris (Naezen, 1794)

Synonyme:

Curculio plantaris Naezen, 1794 | Curculio armeniacae Fabricius, 1792 | Curculio brevis Marsham, 1802 | Anoplus atratus Stephens, 1831 | Anoplus nitidulus Stephens, 1831 |

  • Anoplus plantaris  7658
    Anoplus plantaris (Naezen, 1794)     
    Anoplus plantaris; conf. Klaas Reißmann
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2017-04-30 15:50:26
    Bildnummer: 7658

    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2017-04-30 15:50:26
    conf. Klaas Reißmann

Einordnung:
Anoplus plantaris gehört zur Unterfamilie Curculioninae, Tribus Anoplini.
Verbreitung:
Europa, Sibirien bis Japan; in Mitteleuropa häufig.
Beschreibung:
1,7 - 1,9 mm großer schwarzer Käfer; Fühlerschaft rötlich; Fühlergeißel 7-gliedrig; Schildchen weiß beschuppt, Halsschild zwischen der Punktur nicht chagriniert; Flügeldeckenzwischenräume mit einer unregelmäßigen Reihe dünner, anliegender, dunkler Haare.
Ähnliche Arten:
Ähnliche Arten sind der mit 2 - 2,5 mm etwas größere Anoplus roboris (Halsschild zwischen der Punktur chagriniert) und der seltenere Anoplus setulosis (Flügeldeckenzwischenräume mit einer Reihe aufgerichteter heller Börstchen).
Lebensweise:
Die Imagines von Anoplus plantaris sind besonders im Mai und Juni zu finden.
Die Larven der Art gehören zu den Blattminierern. Sie fressen schmale Gangminen in die Blätter von Birken (Betula), ihren Wirtspflanzen. Zur Verpuppung verlassen die ausgewachsenen Larven die Mine. Die Verpuppung erfolgt im Boden.

Quellen, weiterführende Literatur, Links:
  1. de Jong, Y.S.D.M. (ed.) (2013) Fauna Europaea version 2.6.2 Web Service available online at https://fauna-eu.org/
  2. Arved Lompe: Die Käfer Europas - Ein Bestimmungswerk im Internet