Stamm Arthropoda (Gliederfüßer) ➔ Unterstamm Hexapoda (Sechsfüßer) ➔ Klasse Insecta (Insekten) ➔ Ordnung Coleoptera (Käfer) ➔ Familie Nitidulidae (Glanzkäfer)

Cychramus variegatus (Herbst, 1792)

Vierpunkt-Glanzkäfer

Synonyme und andere Kombinationen:

Strongylus variegatus Herbst, 1792 |

  • Cychramus variegatus  5351
    Cychramus variegatus (Herbst, 1792)  Vierpunkt-Glanzkäfer   
    Cychramus variegatus, det. Petr Zábranský
    DE, Chemnitz, Harthwald; 2012-06-12 13:13:32
    Bildnummer: 5351

    DE, Chemnitz, Harthwald
    2012-06-12 13:13:32
    det. Petr Zábranský
  • Cychramus variegatus  5352
    Cychramus variegatus (Herbst, 1792)  Vierpunkt-Glanzkäfer   
    Cychramus variegatus, det. Petr Zábranský
    DE, Chemnitz, Harthwald; 2012-06-12 13:13:48
    Bildnummer: 5352

    DE, Chemnitz, Harthwald
    2012-06-12 13:13:48
    det. Petr Zábranský
  • Cychramus variegatus  9693
    Cychramus variegatus (Herbst, 1792)  Vierpunkt-Glanzkäfer   
    Cychramus variegatus, conf. Kathrin (KJ)
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2020-09-13 11:54:27
    Bildnummer: 9693

    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2020-09-13 11:54:27
    conf. Kathrin (KJ)
  • Cychramus variegatus  9694
    Cychramus variegatus (Herbst, 1792)  Vierpunkt-Glanzkäfer   
    Cychramus variegatus, conf. Kathrin (KJ)
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2020-09-13 11:55:04
    Bildnummer: 9694

    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2020-09-13 11:55:04
    conf. Kathrin (KJ)

Einordnung:
Cychramus variegatus gehört zur Unterfamilie Nitidulinae.
Verbreitung:
Montan im südlichen und mittleren Mitteleuropa.
Habitus:
Der 5 - 7 mm große Käfer hat einen hoch gewölbten Körper mit einem breiten Halsschild, dessen Hinterrand auf die Flügeldecken übergreift. Der Halsschild besitzt meist 4 dunkle, bogenförmig angeordnete Flecken. Die pechbraunen Vorderschienen sind deutlich dunkler als die Tarsen und der Halsschildrand.

Quellen, weiterführende Literatur, Links:
  1. Arved Lompe: Die Käfer Europas - Ein Bestimmungswerk im Internet