Stamm Arthropoda (Gliederfüßer) ➔ Unterstamm Hexapoda (Sechsfüßer) ➔ Klasse Insecta (Insekten) ➔ Ordnung Diptera (Zweiflügler) ➔ Familie Syrphidae (Schwebfliegen)

Brachypalpoides lentus (Meigen, 1822)

Rote Holzmulmschwebfliege

  • Brachypalpoides lentus, männlich  3600
    Brachypalpoides lentus (Meigen, 1822)  Rote Holzmulmschwebfliege   
    Brachypalpoides lentus, männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2010-06-20 09:18:59
    Bildnummer: 3600
    männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2010-06-20 09:18:59

  • Brachypalpoides lentus, männlich  3601
    Brachypalpoides lentus (Meigen, 1822)  Rote Holzmulmschwebfliege   
    Brachypalpoides lentus, männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2010-06-20 09:19:18
    Bildnummer: 3601
    männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2010-06-20 09:19:18

  • Brachypalpoides lentus, männlich  3602
    Brachypalpoides lentus (Meigen, 1822)  Rote Holzmulmschwebfliege   
    Brachypalpoides lentus, männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2010-06-20 09:18:11
    Bildnummer: 3602
    männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2010-06-20 09:18:11

  • Brachypalpoides lentus, männlich  5309
    Brachypalpoides lentus (Meigen, 1822)  Rote Holzmulmschwebfliege   
    Brachypalpoides lentus, männlich
    DE, Chemnitz, Stadtpark; 2012-06-02 13:17:27
    Bildnummer: 5309
    männlich
    DE, Chemnitz, Stadtpark
    2012-06-02 13:17:27


Weitere Vernakularnamen:
Schwarzfuß-Langbauchschwebfliege
Einordnung:
Brachypalpoides lentus gehört zur Unterfamilie Eristalinae.
Verbreitung:
Von Skandinavien bis zu den Pyrenäen und Zentral-Spanien, von Irland durch Mitteleuropa bis in die europäischen Teile Russlands, Südeuropa ostwärts zum ehemaligen Jugoslawien und Griechenland und weiter nach Kleinasien.
Lebensraum:
Bevorzugt in Wäldern mit überalterten Bäumen, vor allem Buchen (Fagus), Fichten (Picea) und Eichen (Quercus), einschließlich immergrüne Eichenwälder.
Beschreibung:
Brachypalpoides lentus ist eine 11 - 14 mm lange, schwarzbeinige, überwiegend schwarz gefärbte Fliege mit kräftig rot gezeichneten Hinterleibssegmenten 2 und 3 und schwarzem Hinterleibsende. Die Hinterschenkel sind mäßig verdickt und an der Basis lang behaart.
Lebensweise:
Die Imagines fliegen von April bis Juli und sind bevorzugt am Rand von Waldlichtungen und am Boden in der Nähe von gefällten oder ungestürzten Bäumen zu finden. Besucht werden Doldenblütler, Weißdorn (Crataegus), Labkraut (Galium), Himbeere (Rubus idaeus) und Eberesche (Sorbus aucuparia).
Die Larven entwickeln sich in feuchtem, pilzbefallenem faulem Holz. Die Art wurde aus dem Holz von der Stammbasis einer alten, lebenden Buche gezüchtet.

Quellen, weiterführende Literatur, Links:
  1. Gerald Bothe: Bestimmungsschlüssel für die Schwebfliegen (Diptera, Syrphidae) Deutschlands und der Niederlande, DJN, 1984, ISBN 3-923376-07-3
  2. M.C.D.Speight: Species Accounts of European Syrphidae (Diptera), Glasgow 2011, Syrph the Net, the database of European Syrphidae, vol. 65, 285 pp., Syrph the Net publications, Dublin.