Stamm Arthropoda (Gliederfüßer) ➔ Unterstamm Hexapoda (Sechsfüßer) ➔ Klasse Insecta (Insekten) ➔ Ordnung Diptera (Zweiflügler) ➔ Familie Syrphidae (Schwebfliegen)

Eristalinus (Eristalodes) megacephalus (Rossi, 1794)

Synonyme:

Eristalis fasciatus Germar, 1844 | Eristalis fasciatus Meigen, 1835 | Eristalis fasciatus Meigen, 1838 | Eristalis laetus Wiedemann, 1830 | Eristalis obscuritarsis Meijere, 1908 | Eristalis pallinevris Macquart, 1842 | Eristalis quinquefasciatus Schiner, 1849 | Eristalis quinquevittatus Macquart, 1849 | Eristalis ridens Walker, 1849 | Lathyrophthalmus ishigakiensis Shiraki, 1968 |

  • Eristalinus megacephalus, weiblich  1153
    Eristalinus megacephalus (Rossi, 1794)     
    Eristalinus megacephalus, weiblich
    ES, Mallorca, S'Albufera; 2009-09-19 10:22:39
    Bildnummer: 1153
    weiblich
    ES, Mallorca, S'Albufera
    2009-09-19 10:22:39

  • Eristalinus megacephalus, weiblich  1154
    Eristalinus megacephalus (Rossi, 1794)     
    Eristalinus megacephalus, weiblich
    ES, Mallorca, S'Albufera; 2009-09-19 10:23:41
    Bildnummer: 1154
    weiblich
    ES, Mallorca, S'Albufera
    2009-09-19 10:23:41

  • Eristalinus megacephalus, weiblich  1155
    Eristalinus megacephalus (Rossi, 1794)     
    Eristalinus megacephalus, weiblich
    ES, Mallorca, S'Albufera; 2009-09-19 10:23:17
    Bildnummer: 1155
    weiblich
    ES, Mallorca, S'Albufera
    2009-09-19 10:23:17


Einordnung:
Eristalinus megacephalus gehört zur Unterfamilie Eristalinae, Tribus Eristalini.
Verbreitung:
Südspanien und Küstengebiete Italiens, rund um das Mittelmeerbecken (einschließlich Inseln) in die Türkei und weiter nach Ägypten und Nordafrika; südwärts durch die afrotropische Region nach Südafrika.
Lebensraum:
Offenland/Süßwasser; Kanal- und Flusslandschaften im offenen Land, Küstenlagunen.
Beschreibung:
Thorax braunschwarz mit mehr oder weniger ausgeprägten schmalen hellen Längsstreifen, Scutellum gelblichbraun; Abdomen variabel gefärbt, braunschwarz mit seitlichen orangegelben Flecken auf Segment 2; Augen auffällig gefleckt, mit gelblicher Grundfärbung und rotbraunen Flecken; Beine größtenteils schwarz mit gelber Behaarung, Knie gelblich; Flügel transparent.
Eristalinus megacephalus unterscheidet sich von den beiden anderen europäischen Arten mit gefleckten Augen Eristalinus aeneus und Eristalinus sepulchralis durch die seitlichen orangegelben Flecken am Hinterleibssegment 2.
Lebensweise:
Eristalinus megacephalus fliegt hauptsächlich im März/April und im September/Oktober. Die Imagines sind Blütenbesucher.
Die Larven sind vom Rattenschwanztyp. Larven wurden in Flussläufen, mit einem hohen Gehalt an organischen Stoffen und auch in mit Schweinegülle verunreinigtem fließenden Wasser nachgewiesen.

Quellen, weiterführende Literatur, Links:
  1. Pape T. & Thompson F.C. (eds) (2017). Systema Dipterorum (version 2.0, Jan 2011). In: Species 2000 & ITIS Catalogue of Life, 2017 Annual Checklist (Roskov Y., Abucay L., Orrell T., Nicolson D., Bailly N., Kirk P.M., Bourgoin T., DeWalt R.E., Decock W., De Wever A., Nieukerken E. van, Zarucchi J., Penev L., eds.). Digital resource at www.catalogueoflife.org/annual-checklist/2017. Species 2000: Naturalis, Leiden, the Netherlands. ISSN 2405-884X.
  2. M.C.D.Speight: Species Accounts of European Syrphidae (Diptera), Glasgow 2011, Syrph the Net, the database of European Syrphidae, vol. 65, 285 pp., Syrph the Net publications, Dublin.