Stamm Arthropoda (Gliederfüßer) ➔ Unterstamm Hexapoda (Sechsfüßer) ➔ Klasse Insecta (Insekten) ➔ Ordnung Diptera (Zweiflügler) ➔ Familie Syrphidae (Schwebfliegen)

Meliscaeva cinctella (Zetterstedt, 1843)

Späte Frühlingsschwebfliege

Synonyme:

Syrphus diversipes Macquart, 1850 | Syrphus formosana Shiraki, 1930 |

  • Meliscaeva cinctella, weiblich  635
    Meliscaeva cinctella (Zetterstedt, 1843)  Späte Frühlingsschwebfliege   
    Meliscaeva cinctella, weiblich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2005-08-14 09:40:16
    Bildnummer: 635
    weiblich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2005-08-14 09:40:16

  • Meliscaeva cinctella, weiblich  638
    Meliscaeva cinctella (Zetterstedt, 1843)  Späte Frühlingsschwebfliege   
    Meliscaeva cinctella, weiblich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2009-07-04 12:13:52
    Bildnummer: 638
    weiblich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2009-07-04 12:13:52

  • Meliscaeva cinctella, männlich  646
    Meliscaeva cinctella (Zetterstedt, 1843)  Späte Frühlingsschwebfliege   
    Meliscaeva cinctella, männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2009-07-31 12:12:41
    Bildnummer: 646
    männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2009-07-31 12:12:41

  • Meliscaeva cinctella, männlich  8064
    Meliscaeva cinctella (Zetterstedt, 1843)  Späte Frühlingsschwebfliege   
    Meliscaeva cinctella, männlich
    DE, Chemnitz, Harthwald; 2017-04-24 13:24:46
    Bildnummer: 8064
    männlich
    DE, Chemnitz, Harthwald
    2017-04-24 13:24:46

  • Meliscaeva cinctella, männlich  8065
    Meliscaeva cinctella (Zetterstedt, 1843)  Späte Frühlingsschwebfliege   
    Meliscaeva cinctella, männlich
    DE, Chemnitz, Harthwald; 2017-04-24 13:24:56
    Bildnummer: 8065
    männlich
    DE, Chemnitz, Harthwald
    2017-04-24 13:24:56


Weitere Vernakularnamen:
Gemeine Zart-Schwebfliege
Einordnung:
Meliscaeva cinctella gehört zur Unterfamilie Syrphinae, Tribus Syrphini.
Verbreitung:
In der Holarktis und Orientalis, in Mitteleuropa häufig.
Lebensraum:
In einer Vielzahl von Biotopen, oft im Wald oder in Waldnähe, sowohl in flachen als auch gebirgigen Lagen.
Beschreibung:
Schlanke Fliege mit einer Körperlänge von 9 - 11 mm; Hinterleib gelb und schwarz gefärbt mit breiten Querbändern auf dem 3. und 4. Hinterleibssegment; Flecken auf Segment 2 zur Seitennaht hin verbreitert; Schildchen schwarz behaart.
Die ähnlich aussehende, geringfügig kleinere Gebänderte Buchenschwebfliege Fagisyrphus cinctus (= Melangyna cincta) besitzt ein gelb behaartes Schildchen.
Lebensweise:
Die Späte Frühlingsschwebfliege Meliscaeva cinctella fliegt in 2 Generationen von April bis Oktober mit Peaks im Mai/Juni und im Juli/August. Die Art gehört zu den Migranten. Die Imagines sind Blütenbesucher und oft auf Doldenblütlern zu finden, aber auch auf weiteren blühenden Kräutern, Sträuchern und Bäumen.
Die Larven ernähren sich von Blattläusen an Bäumen (Apfel, Eiche, Kiefer, Fichte, Gemeiner Holunder).
Die Art überwintert wahrscheinlich als Larve in der Streuschicht.

Quellen, weiterführende Literatur, Links:
  1. Pape T. & Thompson F.C. (eds) (2017). Systema Dipterorum (version 2.0, Jan 2011). In: Species 2000 & ITIS Catalogue of Life, 2017 Annual Checklist (Roskov Y., Abucay L., Orrell T., Nicolson D., Bailly N., Kirk P.M., Bourgoin T., DeWalt R.E., Decock W., De Wever A., Nieukerken E. van, Zarucchi J., Penev L., eds.). Digital resource at www.catalogueoflife.org/annual-checklist/2017. Species 2000: Naturalis, Leiden, the Netherlands. ISSN 2405-884X.
  2. Gerald Bothe: Bestimmungsschlüssel für die Schwebfliegen (Diptera, Syrphidae) Deutschlands und der Niederlande, DJN, 1984, ISBN 3-923376-07-3
  3. M.C.D.Speight: Species Accounts of European Syrphidae (Diptera), Glasgow 2011, Syrph the Net, the database of European Syrphidae, vol. 65, 285 pp., Syrph the Net publications, Dublin.
  4. Menno Reemer, Willem Renema, Wouter van Steenis, Theo Zeegers, Aat Barendregt, John T. Smit, Mark P. van Veen, Jeroen van Steenis, Laurens van der Leij: De Nederlandse Zweefvliegen (Diptera: Syrphidae), Nederlandse Fauna 8, 2009.