Stamm Arthropoda (Gliederfüßer) ➔ Unterstamm Hexapoda (Sechsfüßer) ➔ Klasse Insecta (Insekten) ➔ Ordnung Diptera (Zweiflügler) ➔ Familie Syrphidae (Schwebfliegen)

Scaeva pyrastri (Linnaeus, 1758)

Späte Großstirnschwebfliege Pied Hoverfly

Synonyme:

Musca mellina Harris, 1780 | Scaeva affinis Say, 1823 | Scaeva corrusca Gravenhorst, 1807 | Scaeva unicolor Curtis, 1834 | Syrphus flavoscutellatus Girschner, 1884 |

  • Scaeva pyrastri, weiblich  541
    Scaeva pyrastri (Linnaeus, 1758)  Späte Großstirnschwebfliege  Pied Hoverfly 
    Scaeva pyrastri, weiblich
    RO, Schwarzmeerküste; 2005-08-08 07:39:43
    Bildnummer: 541
    weiblich
    RO, Schwarzmeerküste
    2005-08-08 07:39:43

  • Scaeva pyrastri, weiblich  542
    Scaeva pyrastri (Linnaeus, 1758)  Späte Großstirnschwebfliege  Pied Hoverfly 
    Scaeva pyrastri, weiblich
    DE, Chemnitz, Hutholz; 2005-07-31 10:52:26
    Bildnummer: 542
    weiblich
    DE, Chemnitz, Hutholz
    2005-07-31 10:52:26

  • Scaeva pyrastri, weiblich  4788
    Scaeva pyrastri (Linnaeus, 1758)  Späte Großstirnschwebfliege  Pied Hoverfly 
    Scaeva pyrastri, weiblich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2011-07-23 12:01:30
    Bildnummer: 4788
    weiblich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2011-07-23 12:01:30

  • Scaeva pyrastri, weiblich  8655
    Scaeva pyrastri (Linnaeus, 1758)  Späte Großstirnschwebfliege  Pied Hoverfly 
    Scaeva pyrastri, weiblich
    ES, Fuerteventura, Costa Calma; 2019-03-05 15:35:44
    Bildnummer: 8655
    weiblich
    ES, Fuerteventura, Costa Calma
    2019-03-05 15:35:44

  • Scaeva pyrastri, weiblich  8656
    Scaeva pyrastri (Linnaeus, 1758)  Späte Großstirnschwebfliege  Pied Hoverfly 
    Scaeva pyrastri, weiblich
    ES, Fuerteventura, Costa Calma; 2019-03-05 15:36:30
    Bildnummer: 8656
    weiblich
    ES, Fuerteventura, Costa Calma
    2019-03-05 15:36:30

  • Scaeva pyrastri, weiblich  543
    Scaeva pyrastri (Linnaeus, 1758)  Späte Großstirnschwebfliege  Pied Hoverfly 
    Scaeva pyrastri, weiblich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2005-08-13 12:32:12
    Bildnummer: 543
    weiblich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2005-08-13 12:32:12

  • Scaeva pyrastri, männlich  544
    Scaeva pyrastri (Linnaeus, 1758)  Späte Großstirnschwebfliege  Pied Hoverfly 
    Scaeva pyrastri, männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2005-07-23 13:39:00
    Bildnummer: 544
    männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2005-07-23 13:39:00

  • Scaeva pyrastri, männlich  545
    Scaeva pyrastri (Linnaeus, 1758)  Späte Großstirnschwebfliege  Pied Hoverfly 
    Scaeva pyrastri, männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2005-07-23 13:38:49
    Bildnummer: 545
    männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2005-07-23 13:38:49

  • Scaeva pyrastri, männlich  4706
    Scaeva pyrastri (Linnaeus, 1758)  Späte Großstirnschwebfliege  Pied Hoverfly 
    Scaeva pyrastri, männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2011-06-25 11:08:25
    Bildnummer: 4706
    männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2011-06-25 11:08:25

  • Scaeva pyrastri, weiblich  8657
    Scaeva pyrastri (Linnaeus, 1758)  Späte Großstirnschwebfliege  Pied Hoverfly 
    Scaeva pyrastri, weiblich
    ES, Fuerteventura, Costa Calma; 2018-04-18 11:21:26
    Bildnummer: 8657
    weiblich
    ES, Fuerteventura, Costa Calma
    2018-04-18 11:21:26


Einordnung:
Scaeva pyrastri gehört zur Unterfamilie Syrphinae, Tribus Syrphini.
Verbreitung:
Fennoskandinavien südwärts zur Iberischen Halbinsel, dem Mittelmeer, den Kanarischen Inseln und Nordafrika; von Irland nach Osten durch einen Großteil von Europa und Kleinasien in das europäische Russland; durch Sibirien vom Ural bis zur Pazifikküste (Kurilen); Indien; China; Nordamerika von Alaska nach Kalifornien und New Mexico.
Lebensraum:
Verschiedene offene Lebensräume, auch in Wäldern; wahrscheinlich überall, wo Blattläuse zu finden sind.
Beschreibung:
Körperlänge 10 - 15 mm; Brust glänzend; Hinterleib mit 3 Paar gekrümmten weißen Flecken; Vorderrand der schrägen Flecken auf den Tergiten 3 und 4 nach innen gewölbt; Sternite mit breiten, schwarzen Streifen über die gesamte Breite; Vorderschenkel mit weißen und schwarzen Haaren; Stirn geschwollen; Augen behaart.
Eine ähnliche Art ist Scaeva albomaculata. Bei dieser ist der Vorderrand der schrägen Flecken auf den Tergiten 3 und 4 fast gerade. Weitere auf den ersten Blick ähnliche Arten sind die Frühe Großstirnschwebfliege Scaeva selenitica und Scaeva dignota. Diese besitzen gelbliche Flecken auf dem Hinterleib.
Lebensweise:
Die Späte Großstirnschwebfliege Scaeva pyrastri fliegt (wahrscheinlich in mehreren Generationen) von März bis September. Die Art zeigt ein ausgeprägtes Migrationsverhalten.
In Mittel- und Südeuropa überwintern nur die befruchteten Weibchen. Sie erscheinen an sonnigen Wintertagen und im zeitigen Frühjahr. Im März und April sind im Gegensatz zu Scaeva selenitica nur wenige Weibchen von Scaeva pyrastri zu finden. Aus den von diesen Weibchen abgelegten Eiern entwickelt sich die nächste Generation mit den ersten Männchen des neuen Jahres. Imagines von Scaeva pyrastri werden fast ausschließlich im Zeitraum von Juni bis September beobachtet.
Die Larven ernähren sich von Blattläusen auf niedrig wachsenden Pflanzen, Büschen und Sträuchern, einschließlich vieler landwirtschaftlicher Nutzpflanzen.
Scaeva pyrastri überwintert offenbar als Puppe.

Quellen, weiterführende Literatur, Links:
  1. Pape T. & Thompson F.C. (eds) (2017). Systema Dipterorum (version 2.0, Jan 2011). In: Species 2000 & ITIS Catalogue of Life, 2017 Annual Checklist (Roskov Y., Abucay L., Orrell T., Nicolson D., Bailly N., Kirk P.M., Bourgoin T., DeWalt R.E., Decock W., De Wever A., Nieukerken E. van, Zarucchi J., Penev L., eds.). Digital resource at www.catalogueoflife.org/annual-checklist/2017. Species 2000: Naturalis, Leiden, the Netherlands. ISSN 2405-884X.
  2. Gerald Bothe: Bestimmungsschlüssel für die Schwebfliegen (Diptera, Syrphidae) Deutschlands und der Niederlande, DJN, 1984, ISBN 3-923376-07-3
  3. M.C.D.Speight: Species Accounts of European Syrphidae (Diptera), Glasgow 2011, Syrph the Net, the database of European Syrphidae, vol. 65, 285 pp., Syrph the Net publications, Dublin.
  4. Menno Reemer, Willem Renema, Wouter van Steenis, Theo Zeegers, Aat Barendregt, John T. Smit, Mark P. van Veen, Jeroen van Steenis, Laurens van der Leij: De Nederlandse Zweefvliegen (Diptera: Syrphidae), Nederlandse Fauna 8, 2009.
  5. Speight, M.C.D. & Sarthou, J.-P. (2014) StN keys for the identification of the European species of various genera of Syrphidae (Diptera) 2014 / Clés StN pour la détermination des espèces Européennes de plusieurs genres des Syrphidae (Diptères) 2014. Syrph the Net, the database of European Syrphidae, Vol. 80, 125 pp, Syrph the Net publications, Dublin
  6. Láska P., Pérez-Bañón C., Mazánek L., Rojo S., Ståhls G., Marcoz-García M. A., Bičík V. & Dušek J.: Taxonomy of the genera Scaeva, Simosyrphus and Ischiodon (Diptera: Syrphidae): Descriptions of immature stages and status of taxa, Eur. J. Entomol. 103: 637–655, 2006, ISSN 1210-5759