Stamm Arthropoda (Gliederfüßer) ➔ Unterstamm Hexapoda (Sechsfüßer) ➔ Klasse Insecta (Insekten) ➔ Ordnung Diptera (Zweiflügler) ➔ Familie Syrphidae (Schwebfliegen)

Temnostoma meridionale Krivosheina & Mamayev, 1962

  • Temnostoma meridionale, weiblich  5254
    Temnostoma meridionale Krivosheina & Mamayev, 1962     
    Temnostoma meridionale, weiblich; det. Piet Nord
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2012-05-18 14:28:54
    Bildnummer: 5254
    weiblich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2012-05-18 14:28:54
    det. Piet Nord
  • Temnostoma meridionale, weiblich  6733
    Temnostoma meridionale Krivosheina & Mamayev, 1962     
    Temnostoma meridionale, weiblich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2012-05-18 14:28:37
    Bildnummer: 6733
    weiblich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2012-05-18 14:28:37

  • Temnostoma meridionale, männlich  8707
    Temnostoma meridionale Krivosheina & Mamayev, 1962     
    Temnostoma meridionale, männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2019-05-26 11:44:58
    Bildnummer: 8707
    männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2019-05-26 11:44:58

  • Temnostoma meridionale, männlich  8708
    Temnostoma meridionale Krivosheina & Mamayev, 1962     
    Temnostoma meridionale, männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2019-05-26 11:45:01
    Bildnummer: 8708
    männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2019-05-26 11:45:01

  • Temnostoma meridionale, männlich  8709
    Temnostoma meridionale Krivosheina & Mamayev, 1962     
    Temnostoma meridionale, männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2019-05-26 11:42:12
    Bildnummer: 8709
    männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2019-05-26 11:42:12

  • Temnostoma meridionale, männlich  8710
    Temnostoma meridionale Krivosheina & Mamayev, 1962     
    Temnostoma meridionale, männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2019-05-26 11:43:11
    Bildnummer: 8710
    männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2019-05-26 11:43:11

  • Temnostoma vespiforme + Temnostoma meridionale  8180
    Temnostoma meridionale Krivosheina & Mamayev, 1962     
    Temnostoma vespiforme + Temnostoma meridionale
    DE, Chemnitz; 0000-00-00 00:00:00
    Bildnummer: 8180

    DE, Chemnitz
    0000-00-00 00:00:00


Einordnung:
Temnostoma meridionale gehört zur Unterfamilie Eristalinae, Tribus Milesiini.
Verbreitung:
Finnland, Estland, Lettland, Dänemark, Deutschland, Luxemburg, Zentral- und Südwest-Frankreich (einschließlich der Pyrenäen), Tschechische Republik, Slowenien, Rumänien, Ukraine, europäische Teile Russlands und Kaukasus.
Lebensraum:
Buchen- und thermophiler Eichenwald (Quercus pubescens) mit überalterten und umgestürzten Bäumen.
Beschreibung:
Körperlänge 14 - 17 mm; Mesoscutum (Rückenplatte der Mittelbrust) mit gelben Flecken unmittelbar vor den postalaren Kalli (Wölbungen zwischen Flügelansatz und Schildchen) und zwei gelben Flecken auf jeder Seite in der Nähe der Quernaht, die voneinander durch die dunkle Naht separiert sind; Abdomen: Zumindest Tergite 3 - 4 beim Männchen und 3 - 5 beim Weibchen mit zwei deutlichen, transversalen, gelben Bändern, die in der Mitte oft durch einen schmalen gelben Streifen verbunden sind; die vorderen und hinteren Bänder erreichen die lateralen Ränder der Tergite, die normalerweise vollständig und breit gelb gefärbt sind.
Ähnliche Arten:
Eine ähnliche Art ist Temnostoma vespiforme. Die beiden Arten können anhand der gelben Flecken auf dem Mesoscutum unterschieden werden. Das letzte Bild zeigt zum Vergleich ein Männchen von Temnostoma vespiforme und ein Weibchen von Temnostoma meridionale.
Lebensweise:
Temnostoma meridionale fliegt von Anfang Mai bis Anfang Juli. Die Männchen schweben meist in einer Höhe von etwa 3 m. Die Imagines besuchen die Blüten von Cornus sanguinea.
Die holzbohrenden Larven von Temnostoma meridionale leben und entwickeln sich im nassen Holz von abgestorbenen Laubbäumen und Baumstümpfen.
Mimikry
Die auffällig gelb und schwarz gefärbten Temnostoma-Arten ähneln nicht nur in ihren Aussehen Wespen, sondern imitieren diese auch mit ihrem Verhalten. Sie halten ihre Vorderbeine meist weit über den Kopf hinaus nach vorn gestreckt, sodass sie den Fühlern von Wespen ähneln. Diese Mimikry dient dem Schutz vor Fressfeinden wie z. B. Vögeln.
Natürliche Feinde:
Phaenocarpa barthii (Brues, 1907) - Hymenoptera, Braconidae.
Phaenocarpa tiliae Tobias, 1986 - Hymenoptera, Braconidae.

Quellen, weiterführende Literatur, Links:
  1. M.C.D.Speight: Species Accounts of European Syrphidae (Diptera), Glasgow 2011, Syrph the Net, the database of European Syrphidae, vol. 65, 285 pp., Syrph the Net publications, Dublin.
  2. Menno Reemer, Willem Renema, Wouter van Steenis, Theo Zeegers, Aat Barendregt, John T. Smit, Mark P. van Veen, Jeroen van Steenis, Laurens van der Leij: De Nederlandse Zweefvliegen (Diptera: Syrphidae), Nederlandse Fauna 8, 2009.
  3. Speight, M.C.D. & Sarthou, J.-P. (2014) StN keys for the identification of the European species of various genera of Syrphidae (Diptera) 2014 / Clés StN pour la détermination des espèces Européennes de plusieurs genres des Syrphidae (Diptères) 2014. Syrph the Net, the database of European Syrphidae, Vol. 80, 125 pp, Syrph the Net publications, Dublin