Stamm Arthropoda (Gliederfüßer) ➔ Unterstamm Hexapoda (Sechsfüßer) ➔ Klasse Insecta (Insekten) ➔ Ordnung Diptera (Zweiflügler) ➔ Familie Syrphidae (Schwebfliegen)

Temnostoma vespiforme (Linnaeus, 1758)

Wespen-Moderholzschwebfliege

Synonyme:

Milesia excentrica Harris, 1835 | Milesia excentrica Harris, 1841 | Milesia wagae Gorski, 1852 | Spilomyia sericomyiaeforme Portschinsky, 1886 | Spilomyia sibiricum Portschinsky, 1886 | Spilomyia vulgare Portschinsky, 1886 | Syrphus frequens Matsumura, 1931 | Temnostoma aequalis Loew, 1864 | Temnostoma meridionale Krivosheina & Mamaev, 1962 | Temnostoma strigosum Sack, 1941 |

  • Temnostoma vespiforme, männlich  6996
    Temnostoma vespiforme (Linnaeus, 1758)  Wespen-Moderholzschwebfliege   
    Temnostoma vespiforme, männlich
    DE, Chemnitz, Stadtpark; 2015-06-08 11:19:19
    Bildnummer: 6996
    männlich
    DE, Chemnitz, Stadtpark
    2015-06-08 11:19:19

  • Temnostoma vespiforme, männlich  4595
    Temnostoma vespiforme (Linnaeus, 1758)  Wespen-Moderholzschwebfliege   
    Temnostoma vespiforme, männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2011-05-29 13:19:35
    Bildnummer: 4595
    männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2011-05-29 13:19:35

  • Temnostoma vespiforme, männlich  4596
    Temnostoma vespiforme (Linnaeus, 1758)  Wespen-Moderholzschwebfliege   
    Temnostoma vespiforme, männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2011-05-29 13:19:16
    Bildnummer: 4596
    männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2011-05-29 13:19:16

  • Temnostoma vespiforme, männlich  4604
    Temnostoma vespiforme (Linnaeus, 1758)  Wespen-Moderholzschwebfliege   
    Temnostoma vespiforme, männlich
    DE, Chemnitz, Harthwald; 2011-06-02 13:10:14
    Bildnummer: 4604
    männlich
    DE, Chemnitz, Harthwald
    2011-06-02 13:10:14

  • Temnostoma vespiforme, männlich  4605
    Temnostoma vespiforme (Linnaeus, 1758)  Wespen-Moderholzschwebfliege   
    Temnostoma vespiforme, männlich
    DE, Chemnitz, Harthwald; 2011-06-02 13:14:37
    Bildnummer: 4605
    männlich
    DE, Chemnitz, Harthwald
    2011-06-02 13:14:37

  • Temnostoma vespiforme, männlich  4606
    Temnostoma vespiforme (Linnaeus, 1758)  Wespen-Moderholzschwebfliege   
    Temnostoma vespiforme, männlich
    DE, Chemnitz, Harthwald; 2011-06-02 13:14:58
    Bildnummer: 4606
    männlich
    DE, Chemnitz, Harthwald
    2011-06-02 13:14:58

  • Temnostoma vespiforme  4607
    Temnostoma vespiforme (Linnaeus, 1758)  Wespen-Moderholzschwebfliege   
    Temnostoma vespiforme
    DE, Chemnitz, Harthwald; 2011-06-02 13:11:07
    Bildnummer: 4607

    DE, Chemnitz, Harthwald
    2011-06-02 13:11:07

  • Temnostoma vespiforme, weiblich  505
    Temnostoma vespiforme (Linnaeus, 1758)  Wespen-Moderholzschwebfliege   
    Temnostoma vespiforme, weiblich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2009-05-20 10:31:35
    Bildnummer: 505
    weiblich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2009-05-20 10:31:35

  • Temnostoma vespiforme, weiblich  527
    Temnostoma vespiforme (Linnaeus, 1758)  Wespen-Moderholzschwebfliege   
    Temnostoma vespiforme, weiblich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2006-06-10 09:49:25
    Bildnummer: 527
    weiblich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2006-06-10 09:49:25

  • Temnostoma vespiforme, weiblich  526
    Temnostoma vespiforme (Linnaeus, 1758)  Wespen-Moderholzschwebfliege   
    Temnostoma vespiforme, weiblich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2006-06-10 09:49:05
    Bildnummer: 526
    weiblich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2006-06-10 09:49:05

  • Temnostoma vespiforme + Temnostoma meridionale  8180
    Temnostoma vespiforme (Linnaeus, 1758)  Wespen-Moderholzschwebfliege   
    Temnostoma vespiforme + Temnostoma meridionale
    DE, Chemnitz; 0000-00-00 00:00:00
    Bildnummer: 8180

    DE, Chemnitz
    0000-00-00 00:00:00


Einordnung:
Temnostoma vespiforme gehört zur Unterfamilie Eristalinae, Tribus Milesiini.
Verbreitung:
Paläarktisch: Von Westeuropa nach Japan; in Europa von Nordschweden bis in die Pyrenäen und von Frankreich zum Kaukasus.
Lebensraum:
Feuchte Laubwälder mit gut entwickeltem Unterholz und reichlich Totholz.
Beschreibung:
Körperlänge 12 - 18 mm; Mesoscutum (Rückenplatte der Mittelbrust) mit gelben Flecken unmittelbar vor den postalaren Kalli (Wölbungen zwischen Flügelansatz und Schildchen), die mit gelben Flecken auf den postalaren Kalli verbunden sind und mit gelben Streifen auf jeder Seite, die ohne Unterbrechung über die Quernaht verlaufen; Abdomen: Mindestens Tergite 3 - 4 beim Männchen und 3 - 5 beim Weibchen mit zwei ausgeprägten, quer verlaufenden gelben Bändern, die oft durch einen schmalen gelben Mittelstreifen miteinander verbunden sind; die vorderen und hinteren Bänder erreichen die seitlichen Ränder der Tergite, die normalerweise vollständig und breit gelb gefärbt sind.
Ähnliche Arten:
Eine ähnliche Art ist Temnostoma meridionale. Beide Arten können anhand der gelben Flecken auf dem Mesoscutum unterschieden werden. Das letzte Bild zeigt zum Vergleich ein Männchen von Temnostoma vespiforme und ein Weibchen von Temnostoma meridionale.
Lebensweise:
Die Wespen-Moderholzschwebfliege Temnostoma vespiforme fliegt von Mai bis August.
Die Art ist häufig an Wasserläufen zu finden. Die Männchen schweben meist in einer Höhe von etwa 3 m. Sie versammeln sich auf blühenden Sträuchern und warten dort auf Weibchen. Beide Geschlechter besuchen regelmäßig Blüten und werden oft auf weißen Doldenblütlern und blühenden Sträuchern (Weißdorn, Holunder, Himbeere, Rote Heckenkirsche) beobachtet.
Die Larven von Temnostoma vespiforme leben und entwickeln sich im nassen Holz von abgestorbenen Laubbäumen und Baumstümpfen. Die Larven besitzten einen stämmigen, muskulösen Körper mit Haken im Brustbereich. Sie bohren Gänge in das Holz, die sie für die Versorgung mit Sauerstoff offen halten. Die holzfressenden (xylophagen) Larven ernähren sich von Mikroorganismen, die im Holz leben.
Die Entwicklung der Larven dauert höchstwahrscheinlich 2 Jahre.
Mimikry
Die auffällig gelb und schwarz gefärbten Temnostoma-Arten ähneln nicht nur in ihren Aussehen Wespen, sondern imitieren diese auch mit ihrem Verhalten. Sie halten ihre Vorderbeine meist weit über den Kopf hinaus nach vorn gestreckt, sodass sie den Fühlern von Wespen ähneln. Diese Mimikry dient dem Schutz vor Fressfeinden wie z. B. Vögeln.
Natürliche Feinde:
Phaenocarpa barthii (Brues, 1907) - Hymenoptera, Braconidae.
Phaenocarpa tiliae Tobias, 1986 - Hymenoptera, Braconidae.

Quellen, weiterführende Literatur, Links:
  1. Pape T. & Thompson F.C. (eds) (2017). Systema Dipterorum (version 2.0, Jan 2011). In: Species 2000 & ITIS Catalogue of Life, 2017 Annual Checklist (Roskov Y., Abucay L., Orrell T., Nicolson D., Bailly N., Kirk P.M., Bourgoin T., DeWalt R.E., Decock W., De Wever A., Nieukerken E. van, Zarucchi J., Penev L., eds.). Digital resource at www.catalogueoflife.org/annual-checklist/2017. Species 2000: Naturalis, Leiden, the Netherlands. ISSN 2405-884X.
  2. Gerald Bothe: Bestimmungsschlüssel für die Schwebfliegen (Diptera, Syrphidae) Deutschlands und der Niederlande, DJN, 1984, ISBN 3-923376-07-3
  3. M.C.D.Speight: Species Accounts of European Syrphidae (Diptera), Glasgow 2011, Syrph the Net, the database of European Syrphidae, vol. 65, 285 pp., Syrph the Net publications, Dublin.
  4. Menno Reemer, Willem Renema, Wouter van Steenis, Theo Zeegers, Aat Barendregt, John T. Smit, Mark P. van Veen, Jeroen van Steenis, Laurens van der Leij: De Nederlandse Zweefvliegen (Diptera: Syrphidae), Nederlandse Fauna 8, 2009.
  5. Speight, M.C.D. & Sarthou, J.-P. (2014) StN keys for the identification of the European species of various genera of Syrphidae (Diptera) 2014 / Clés StN pour la détermination des espèces Européennes de plusieurs genres des Syrphidae (Diptères) 2014. Syrph the Net, the database of European Syrphidae, Vol. 80, 125 pp, Syrph the Net publications, Dublin