Stamm Arthropoda (Gliederfüßer) ➔ Unterstamm Hexapoda (Sechsfüßer) ➔ Klasse Insecta (Insekten) ➔ Ordnung Diptera (Zweiflügler) ➔ Familie Syrphidae (Schwebfliegen)

Volucella inanis (Linnaeus, 1758)

Gebänderte Waldschwebfliege Large Hoverfly

Synonyme:

Conops trifasciatus Scopoli, 1763 | Musca annulata Harris, 1776 | Musca annulatus Harris, 1776 | Syrphus micans Fabricius, 1794 |

  • Volucella inanis, weiblich  471
    Volucella inanis (Linnaeus, 1758)  Gebänderte Waldschwebfliege  Large Hoverfly 
    Volucella inanis, weiblich
    DE, Chemnitz, Hutholz; 2005-08-06 14:13:50
    Bildnummer: 471
    weiblich
    DE, Chemnitz, Hutholz
    2005-08-06 14:13:50

  • Volucella inanis, weiblich  473
    Volucella inanis (Linnaeus, 1758)  Gebänderte Waldschwebfliege  Large Hoverfly 
    Volucella inanis, weiblich
    DE, Chemnitz, Hutholz; 2005-08-06 14:14:41
    Bildnummer: 473
    weiblich
    DE, Chemnitz, Hutholz
    2005-08-06 14:14:41

  • Volucella inanis, weiblich  474
    Volucella inanis (Linnaeus, 1758)  Gebänderte Waldschwebfliege  Large Hoverfly 
    Volucella inanis, weiblich
    DE, Chemnitz, Hutholz; 2005-08-06 14:15:12
    Bildnummer: 474
    weiblich
    DE, Chemnitz, Hutholz
    2005-08-06 14:15:12

  • Volucella inanis, weiblich  472
    Volucella inanis (Linnaeus, 1758)  Gebänderte Waldschwebfliege  Large Hoverfly 
    Volucella inanis, weiblich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2006-08-12 12:27:07
    Bildnummer: 472
    weiblich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2006-08-12 12:27:07

  • Volucella inanis, weiblich  481
    Volucella inanis (Linnaeus, 1758)  Gebänderte Waldschwebfliege  Large Hoverfly 
    Volucella inanis, weiblich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2006-08-12 12:12:20
    Bildnummer: 481
    weiblich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2006-08-12 12:12:20

  • Volucella inanis, männlich  4781
    Volucella inanis (Linnaeus, 1758)  Gebänderte Waldschwebfliege  Large Hoverfly 
    Volucella inanis, männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2011-07-23 11:02:45
    Bildnummer: 4781
    männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2011-07-23 11:02:45

  • Volucella inanis, männlich  478
    Volucella inanis (Linnaeus, 1758)  Gebänderte Waldschwebfliege  Large Hoverfly 
    Volucella inanis, männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2007-08-04 12:21:08
    Bildnummer: 478
    männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2007-08-04 12:21:08


Einordnung:
Volucella inanis gehört zur Unterfamilie Eristalinae, Tribus Volucellini.
Verbreitung:
Von Süd-Fennoskandinavien nach Süden bis nach Spanien und zum Mittelmeer (einschließlich Inseln), Nordafrika und Kleinasien (Syrien); von Britannien (Südengland) ostwärts durch Mittel- und Südeuropa in die Türkei und die europäischen Teile Russlands und weiter durch Sibirien bis zum Pazifik; Afghanistan, Mongolei, China.
Lebensraum:
Wälder: Offene Bereiche in verschiedenen Arten von Laubwäldern, Waldränder.
Beschreibung:
Körperlänge 14 - 17 mm; Brust matt, größtenteils schwarz; Schildchen mit langen schwarzen Borsten; Hinterleib schwarz mit rotgelben Querstreifen auf den Tergiten 2 - 4, Tergit 4 mit schmalem schwarzem Hinterrand; Flügel vollständig mit Mikrotrichien bedeckt.
Lebensweise:
Die Gebänderte Waldschwebfliege Volucella inanis fliegt in einer Generation von Mai bis September. Die Art gehört zu den Migranten.
Die Imagines besuchen die Blüten von Doldenblütlern, Brombeeren, Kratzdisteln, Holunder, Goldrute, Baldrian, Sommerflieder...
Die Männchen schweben in offenen Bereichen in einigen Metern Höhe.
Nach der Paarung legen die Weibchen von Volucella inanis ihre Eier ein paar Zentimeter von Eingang eines Wespennests entfernt ab, ohne das Nest zu betreten. Wenn ein Weibchen nicht aufpasst und mit den Wespen in Kontakt kommt, wird es von diesen erstochen. Insgesamt produziert ein Weibchen von Volucella inanis ca. 300 Eier. Etwa fünf Tage nach der Eiablage schlüpfen die Larven. Diese gehören zu den Ektoparasitoiden. Sie schleichen sich in das Wirtsnest und dringen in eine Zelle mit einer lebenden Wespenlarve ein. Im 1. und 2. Larvenstadium ernährt sich die Schwebfliegenlarve vermutlich von Ausscheidungen der Wespenlarve. Im letzten Larvenstadium, wenn die Wespenlarve ihren Kokon gesponnen hat, bricht die Schwebfliegenlarve diesen auf und saugt die Wespenlarve aus. Später verlässt die Larve von Volucella inanis das Wespennest, um sich darunter im Boden zu verpuppen.
Bekannte Wirte der Art sind Vespula germanica, Vespula vulgaris und Vespa crabro. Bevorzugt werden oberirdische Nester.

Quellen, weiterführende Literatur, Links:
  1. Pape T. & Thompson F.C. (eds) (2017). Systema Dipterorum (version 2.0, Jan 2011). In: Species 2000 & ITIS Catalogue of Life, 2017 Annual Checklist (Roskov Y., Abucay L., Orrell T., Nicolson D., Bailly N., Kirk P.M., Bourgoin T., DeWalt R.E., Decock W., De Wever A., Nieukerken E. van, Zarucchi J., Penev L., eds.). Digital resource at www.catalogueoflife.org/annual-checklist/2017. Species 2000: Naturalis, Leiden, the Netherlands. ISSN 2405-884X.
  2. Gerald Bothe: Bestimmungsschlüssel für die Schwebfliegen (Diptera, Syrphidae) Deutschlands und der Niederlande, DJN, 1984, ISBN 3-923376-07-3
  3. M.C.D.Speight: Species Accounts of European Syrphidae (Diptera), Glasgow 2011, Syrph the Net, the database of European Syrphidae, vol. 65, 285 pp., Syrph the Net publications, Dublin.
  4. Menno Reemer, Willem Renema, Wouter van Steenis, Theo Zeegers, Aat Barendregt, John T. Smit, Mark P. van Veen, Jeroen van Steenis, Laurens van der Leij: De Nederlandse Zweefvliegen (Diptera: Syrphidae), Nederlandse Fauna 8, 2009.
  5. Speight, M.C.D. & Sarthou, J.-P. (2014) StN keys for the identification of the European species of various genera of Syrphidae (Diptera) 2014 / Clés StN pour la détermination des espèces Européennes de plusieurs genres des Syrphidae (Diptères) 2014. Syrph the Net, the database of European Syrphidae, Vol. 80, 125 pp, Syrph the Net publications, Dublin
  6. Graham E. Rotheray: Colour Guide to Hoverfly Larvae (Diptera, Syrphidae) in Britain and Europe, Dipterists Digest No.9, 1993, Derek Whiteley, Sheffield, England, ISSN 0853 7260