Stamm Arthropoda (Gliederfüßer) ➔ Unterstamm Hexapoda (Sechsfüßer) ➔ Klasse Insecta (Insekten) ➔ Ordnung Diptera (Zweiflügler) ➔ Familie Tabanidae (Bremsen)

Chrysops rufipes Meigen, 1820

  • Chrysops rufipes, weiblich  678
    Chrysops rufipes Meigen, 1820     
    Chrysops rufipes, weiblich; conf. Theo Zeegers
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2009-05-31 11:22:03
    Bildnummer: 678
    weiblich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2009-05-31 11:22:03
    conf. Theo Zeegers
  • Chrysops rufipes, männlich  681
    Chrysops rufipes Meigen, 1820     
    Chrysops rufipes, männlich; conf. Theo Zeegers
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2008-07-05 11:32:20
    Bildnummer: 681
    männlich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2008-07-05 11:32:20
    conf. Theo Zeegers

Einordnung:
Chrysops rufipes gehört zur Unterfamilie Chrysopsinae.
Verbreitung:
Europa.
Lebensraum:
Verlandungszonen von Seen und Schwemmland mit durchziehenden Wasserläufen.
Beschreibung:
Kleine überwiegend schwarze bis dunkelbraune Art; Mesonotum undeutlich gestreift; Flügel mit undefiniertem braunen Muster; Diskalzelle braun, in der Mitte nur wenig blasser; Analzelle offen.
Männchen: Augen eng zusammenliegend mit geringem Abstand; Beine zweifarbig, stark abgedunkelt, zumindest die hinteren Teile der Schienen sind braun; erstes Antennensegment breit, verdickt, aber ziemlich kurz, so lang wie 2/3 der Kopfbreite.
Weibchen: Augen deutlich getrennt; Beine bräunlich, zumindest im hinteren Teil der Schienen.
Die 7 in Deutschland vorkommenden Arten der Gattung Chrysops unterscheiden sich in Details der Abdomenzeichnung auf dem 1. und 2. Tergit.
Lebensweise:
Chrysops rufipes fliegt von Juni bis August. Die seltene Art weist eine enge Bindung zu Torfmoosen (Sphagnum) und Seggen (Carex) auf.

Quellen, weiterführende Literatur, Links:
  1. M. Mally: Teil XIX k: Fam.: Tabanidae in Catalogue Faunae Austriae, Ein systematisches Verzeichnis aller auf österreichischem Gebiet festgestellten Tierarten, Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 1989.
  2. E. Völlger, M. Jeremies: Bestimmungsschlüssel für mitteleuropäische Bremsen (Dipt., Tabanidae), Entomologische Nachrichten und Berichte, 29, 1985/1, 1-11.
  3. Stjepan Krčmar, Davorka K. Hackenberger, Branimir K. Hackenberger: Key to the horse flies fauna of Croatia (Diptera, Tabanidae); Periodicum Biologorum, Vol. 113, Suppl 2, 2011, ISSN 0031-5362.