Stamm Arthropoda (Gliederfüßer) ➔ Unterstamm Hexapoda (Sechsfüßer) ➔ Klasse Insecta (Insekten) ➔ Ordnung Hemiptera (Schnabelkerfe) ➔ Familie Reduviidae (Raubwanzen)

Rhynocoris (Rhynocoris) annulatus (Linnaeus, 1758)

Geringelte Mordwanze

Synonyme:

Cimex annulatus Linnaeus, 1758 |

  • Rhynocoris annulatus  3205
    Rhynocoris annulatus (Linnaeus, 1758)  Geringelte Mordwanze   
    Rhynocoris annulatus
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2005-06-04 14:25:28
    Bildnummer: 3205

    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2005-06-04 14:25:28

  • Rhynocoris annulatus  3206
    Rhynocoris annulatus (Linnaeus, 1758)  Geringelte Mordwanze   
    Rhynocoris annulatus
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2006-05-27 13:26:20
    Bildnummer: 3206

    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2006-05-27 13:26:20

  • Rhynocoris annulatus  3321
    Rhynocoris annulatus (Linnaeus, 1758)  Geringelte Mordwanze   
    Rhynocoris annulatus
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2008-06-07 12:28:51
    Bildnummer: 3321

    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2008-06-07 12:28:51

  • Rhynocoris annulatus  8924
    Rhynocoris annulatus (Linnaeus, 1758)  Geringelte Mordwanze   
    Rhynocoris annulatus
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2019-06-09 13:03:16
    Bildnummer: 8924

    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2019-06-09 13:03:16

  • Rhynocoris annulatus, mit Beute  8925
    Rhynocoris annulatus (Linnaeus, 1758)  Geringelte Mordwanze   
    Rhynocoris annulatus, mit Beute
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2019-05-26 12:22:34
    Bildnummer: 8925
    mit Beute
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2019-05-26 12:22:34

  • Rhynocoris annulatus, mit Beute  8926
    Rhynocoris annulatus (Linnaeus, 1758)  Geringelte Mordwanze   
    Rhynocoris annulatus, mit Beute
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2019-05-26 12:22:22
    Bildnummer: 8926
    mit Beute
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2019-05-26 12:22:22


Einordnung:
Rhynocoris annulatus gehört zur Unterfamilie Harpactorinae.
Verbreitung:
Europa
Lebensraum:
Rhynocoris annulatus besiedelt unterschiedliche sowohl trockene, als auch feuchte Lebensräume. Die Art ist häufig auf Waldlichtungen, an Waldrändern und auf Gebüsch zu finden.
Beschreibung:
Länge 12 - 15 mm; Körper schwarz; Connexivium rot gefleckt; Vorder- und Hinterschenkel rot geringelt; Schienen rot; Flügel voll entwickelt.
Ähnliche Arten:
Bei den beiden anderen in Deutschland vorkommenden Arten der gleichen Gattung Rhynocoris iracundus und Rhynocoris erythropus ist das Corium rot oder rotbraun.
Lebensweise:
Die Imagines der Geringelten Mordwanze Rhynocoris annulatus sind ab Mai im Freiland zu finden. Nach der Paarung erfolgt die Eiablage im Juni und Juli. Die Larven schlüpfen ab August. Sie überwintern in vorletzten oder letzten Larvenstadium.
Sowohl die Imagines als auch die Larven von Rhynocoris annulatus ernähren sich räuberisch von Gliederfüßern. Häufig werden die Raupen von Schmetterlingen, Blattwespen- und Blattkäferlarven angestochen und ausgesaugt. Die Geringelte Mordwanze auf den letzten beiden Bildern hat einen Käfer aus der Familie Cantharidae erbeutet, wahrscheinlich einen Rotschwarzen Weichkäfer (Cantharis pellucida).