Stamm Arthropoda (Gliederfüßer) ➔ Unterstamm Hexapoda (Sechsfüßer) ➔ Klasse Insecta (Insekten) ➔ Ordnung Hemiptera (Schnabelkerfe) ➔ Familie Rhyparochromidae

Aphanus rolandri (Linnaeus, 1758)

Synonyme:

Cimex rolandri Linnaeus, 1758 |

  • Aphanus rolandri  3252
    Aphanus rolandri (Linnaeus, 1758)     
    Aphanus rolandri
    BG, Naturpark Zlatni Piassatzi; 2008-08-30 10:36:44
    Bildnummer: 3252

    BG, Naturpark Zlatni Piassatzi
    2008-08-30 10:36:44


Verbreitung:
Europa, Nordafrika.
Lebensraum:
Aphanus rolandri ist sowohl in trockenwarmen, offenen, als auch in feuchteren, halbschattigen Lebensräumen zu finden.
Beschreibung:
Die 6,0 - 7,7 mm lange, schwarze Bodenwanze besitzt einen dunkelroten oder orangen Fleck an der Basis der Flügelmembranen. Durch diesen Fleck ist die Art unverwechselbar.
Lebensweise:
Aphanus rolandri bildet eine Generation pro Jahr. Die überwiegend nachtaktiven Tiere werden von künstlichen Lichtquellen angezogen. Sie saugen am Boden an abgefallenen Pflanzensamen, wahrscheinlich auch an Eiern von Insekten und Aas.
Die Imagines verlassen im Frühjahr ihre Winterquartiere und paaren sich meist im Mai. Im Sommer entwickeln sich die schwarzen Larven. Die ausgewachsenen Wanzen der neuen Generation verbringen den Winter unter loser Rinde von Laub- und Nadelbäumen und können zur Überwinterung große Aggregationen bilden.

Quellen, weiterführende Literatur, Links:
  1. Michael Chinery: Pareys Buch der Insekten: über 2000 Insekten Europas, Verlag Kosmos, 2004, 326 Seiten, ISBN 3440099695, 9783440099698.