Stamm Arthropoda (Gliederfüßer) ➔ Unterstamm Hexapoda (Sechsfüßer) ➔ Klasse Insecta (Insekten) ➔ Ordnung Hymenoptera (Hautflügler) ➔ Familie Ichneumonidae (Schlupfwespen)

Ichneumon sarcitorius Linnaeus, 1758

Flicken-Schlupfwespe

Synonyme:

Ichneumon albatus Constantineanu, Suciu, Andriescu, Ciochia & Pisica, 1957 | Ichneumon bipartitus Geoffroy, 1785 | Ichneumon costulatus Constantineanu, Andriescu & Ciochia, 1956 | Ichneumon curvatorius Muller, 1776 | Ichneumon excavatus Constantineanu, Andriescu & Ciochia, 1956 | Ichneumon farctor Gravenhorst, 1807 | Ichneumon flavatus Gmelin, 1790 | Ichneumon funereus Schmiedeknecht, 1928 | Ichneumon fuscipennis Berthoumieu, 1895 | Ichneumon mutabilis Berthoumieu, 1895 | Ichneumon niger Constantineanu, 1954 | Ichneumon pfankuchi Kiss, 1929 | Ichneumon ruficornis Kiss, 1929 | Ichneumon tripunctatus Gmelin, 1790 | Ichneumon vaginator Zetterstedt, 1838 | Ichneumon vaginatorius Linnaeus, 1758 | Ichneumon zaydamensis Kokujev, 1909 |

  • Ichneumon sarcitorius, weiblich  4811
    Ichneumon sarcitorius Linnaeus, 1758  Flicken-Schlupfwespe   
    Ichneumon sarcitorius, weiblich; det. Camille Thirion
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2011-08-06 12:17:41
    Bildnummer: 4811
    weiblich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2011-08-06 12:17:41
    det. Camille Thirion
  • Ichneumon sarcitorius, weiblich  4812
    Ichneumon sarcitorius Linnaeus, 1758  Flicken-Schlupfwespe   
    Ichneumon sarcitorius, weiblich; det. Camille Thirion
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2011-08-06 12:18:23
    Bildnummer: 4812
    weiblich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2011-08-06 12:18:23
    det. Camille Thirion
  • Ichneumon sarcitorius, weiblich  4813
    Ichneumon sarcitorius Linnaeus, 1758  Flicken-Schlupfwespe   
    Ichneumon sarcitorius, weiblich; det. Camille Thirion
    DE, Chemnitz, Zeisigwald; 2011-08-06 12:18:28
    Bildnummer: 4813
    weiblich
    DE, Chemnitz, Zeisigwald
    2011-08-06 12:18:28
    det. Camille Thirion

Einordnung:
Ichneumon sarcitorius gehört zur Unterfamilie Ichneumoninae, Tribus Ichneumonini.
Verbreitung:
Paläarktisch.
Körperlänge:
Weibchen ~10 mm, Männchen ~14 mm.
Lebensweise:
Die Imagines der Flicken-Schlupfwespe Ichneumon sarcitorius können vom Juni bis September im Freiland gefunden werden. Sie ernähren sich von Pollen und Nektar und sind häufig auf Doldenblütlern anzutreffen.
Die Larven entwickeln sich als Endoparasitoiden in den Puppen von verschiedenen Noctuiden-Arten. Die Entwicklungsdauer beträgt bei den Weibchen von Ichneumon sarcitorius durchschnittlich 26 Tage und bei den Männchen 25 Tage.
Bekannte Wirte sind u. a. Agrotis radians, Hadena caesia, die Saateule (Agrotis segetum), die Baumwoll-Kapseleule (Helicoverpa armigera), der Baumwollkapselbohrer (Helicoverpa zea) [Familie Noctuidae], der Schwammspinner (Lymantria dispar) [Familie Erebidae] und der Kastanienbohrer (Zeuzera pyrina) aus der Familie der Holzbohrer [Cossidae].
Im Labor wurden von den Weibchen von Ichneumon sarcitorius Puppen von Anaplectoides prasinus, Diarsia brunnea, Xestia baja, X. c-nigrum, X. ditrapezium, X. rhomboidea und X. triangulum, Graphiphora augur und Mythimna conigera erfolgreich angestochen. In Weiterzuchten wurden auch Puppen von Orthosia cerasi und O. gothica parasitiert.
Anhand von Laborzuchten bei denen die Jungweibchen einem 16h-Tag ausgesetzt wurden, konnte nachgewiesen werden, dass die Art potentiell polyvoltin ist und eine Mindestgenerationsdauer von 35 Tagen besitzt.
Ichneumon sarcitorius überwintert als Imago.

Quellen, weiterführende Literatur, Links:
  1. Dicky S. Yu, Kees van Achterberg & Klaus Horstmann: World Ichneumonoidea 2011, Taxapad 2012
  2. Ashkan Masnadi-Yazdinejad & Reijo Jussila: Contribution to the knowledge of ichneumonid wasps of Iran. Subfamilies Ichneumoninae, Pimplinae and Diplazontinae (Hymenoptera, Ichneumonidae), Entomofauna, Bd. 29, 2008, Heft 22:293-320, ISNN 0250-4413.
  3. Rolf Hinz und Klaus Horstmann: Über Wirtsbeziehungen europäischer Ichneumon-Arten, SPIXIANA 30, 1, 39–63, München, 1. Mai 2007, ISSN 0341–8391.
  4. British Ichneumonid ID Guide