Stamm Arthropoda (Gliederfüßer) ➔ Unterstamm Hexapoda (Sechsfüßer) ➔ Klasse Insecta (Insekten) ➔ Ordnung Coleoptera (Käfer) ➔ Familie Carabidae (Laufkäfer)

Harpalus (Harpalus) rubripes (Duftschmid, 1812)

Rotbeiniger Schnellläufer

Synonyme und andere Kombinationen:
  • Harpalus rubripes  4373
    Harpalus rubripes (Duftschmid, 1812)  Rotbeiniger Schnellläufer   
    Harpalus rubripes, det. Christoph Benisch
    DE, Chemnitz; 2004-08-23 12:37:17
    Bildnummer: 4373

    DE, Chemnitz
    2004-08-23 12:37:17
    det. Christoph Benisch

Einordnung:
Harpalus rubripes gehört zur Unterfamilie Harpalinae, Tribus Harpalini.
Verbreitung:
Europa, Asien, USA
Lebensraum:
Vorzugsweise trockenwarme Lebensräume wie Ruderalflächen, Trockenrasen, Äcker
Beschreibung:
Körperlänge ca. 8 - 12 mm; Schwarz, glänzend und meist mit ± starkem Metallschimmer; die Weibchen matter und weniger metallisch als die Männchen; Beine rot bis rotbraun, Schenkel nur selten verdunkelt; Halsschild breit mit punktierter und bewimperter Basis; Flügeldecken gestreift, glatt und kahl; 7. Flügeldeckenzwischenraum vor der Spitze mit 2 - 5 Porenpunkten.
Lebensweise:
Die Imagines des Rotbeinigen Schnellläufers (Harpalus rubripes) sind von März bis November, besonders häufig im Zeitraum von April bis Juni aktiv. Sie sind makropter (langflügelig) und nachtaktiv.
Harpalus rubripes gehört zu den sogenannten Frühjahrsbrütern, die sich im Frühjahr fortpflanzen, ihre Larvalentwicklung überwiegend im Sommer durchlaufen und als Imago überwintern.

Quellen, weiterführende Literatur, Links:
  1. Lorenz W. (2019). CarabCat: Global database of ground beetles (version Oct 2017). In: Species 2000 & ITIS Catalogue of Life, 2019 Annual Checklist (Roskov Y., Ower G., Orrell T., Nicolson D., Bailly N., Kirk P.M., Bourgoin T., DeWalt R.E., Decock W., Nieukerken E. van, Zarucchi J., Penev L., eds.). Digital resource at www.catalogueoflife.org/annual-checklist/2019. Species 2000: Naturalis, Leiden, the Netherlands. ISSN 2405-884X.
  2. Arved Lompe: Die Käfer Europas - Ein Bestimmungswerk im Internet
  3. Dr. Thomas Götz: Bestimmungsschlüssel zu den nachgewiesenen und potentiell vorkommenden Laufkäfern Baden-Württembergs