Stamm Arthropoda (Gliederfüßer) ➔ Unterstamm Hexapoda (Sechsfüßer) ➔ Klasse Insecta (Insekten) ➔ Ordnung Diptera (Zweiflügler) ➔ Familie Psychodidae (Schmetterlingsmücken)

Clogmia albipunctata (Williston, 1893)

Weißpunktierte Schmetterlingsmücke Filter Fly

Synonyme:

Psychoda albipunctatus Williston, 1893 | Clogmia albipunctatus (Williston, 1893) | Psychoda nigrithorax Abreu, 1930 | Psychoda nocturna Abreu, 1930 | Telmatoscopus haranti Mirouse, 1958 |

  • Clogmia albipunctata  2849
    Clogmia albipunctata (Williston, 1893)  Weißpunktierte Schmetterlingsmücke  Filter Fly 
    Clogmia albipunctata
    ES, Fuerteventura, Costa Calma; 2010-03-09 08:41:26
    Bildnummer: 2849

    ES, Fuerteventura, Costa Calma
    2010-03-09 08:41:26

  • Clogmia albipunctata  9044
    Clogmia albipunctata (Williston, 1893)  Weißpunktierte Schmetterlingsmücke  Filter Fly 
    Clogmia albipunctata
    ES, Fuerteventura, Costa Calma; 2019-10-30 08:42:50
    Bildnummer: 9044

    ES, Fuerteventura, Costa Calma
    2019-10-30 08:42:50


Verbreitung:
Die ursprünglich in den Tropen und Subtropen beheimatete Clogmia albipunctata breitet sich zunehmend auch in Mitteleuropa aus.
Lebensraum:
Feuchtwarm - Wasser mit verrottenden organischen Stoffen.
Die wärmeliebende in Mitteleuropa synanthrope Art ist häufig in Badezimmern, Küchen und Toilettenanlagen zu finden, wo sich die Larven in Abwasserrohren und Abflüssen entwickeln können.
Beschreibung:
Größe (bei Messung vom Kopf bis zur Flügelspitze) ca. 4 - 5 mm; Färbung überwiegend grau/braun; Körper und Flügel stark behaart; Flügel in Ruhestellung flach ausgebreitet, mit einigen weißen Flecken am Rand und je 2 kleinen dunklen Flecken; Fühler mit dichten, quirlig angeordneten Setae an jedem Segment.
Lebensweise:
Die Imagines von Clogmia albipunctata nehmen keine Nahrung zu sich und haben eine Lebenserwartung von etwa 10 - 12 Tagen. Sie paaren sich kurz nach dem Verlassen der Puppenhülle. Etwa 3 Tage nach der Eiablage schlüpfen die Larven. Diese ernähren sich von zerfallenden organischen Materialien und Mikroorganismen. Sie durchlaufen in ca. 18 Tagen 4 Larvenstadien. Nach einer Puppenruhe von 5 Tagen schlüpfen die Imagines der neuen Generation. Bei 25 °C, 75% relativer Luftfeuchtigkeit und einem Tag/Nacht-Zyklus von 16/8 Stunden betrug die bei der Zucht ermittelte Gesamtentwicklungsdauer von Clogmia albipunctata 27 ± 5 Tage.

Quellen, weiterführende Literatur, Links:
  1. de Jong, Y.S.D.M. (ed.) (2013) Fauna Europaea version 2.6.2 Web Service available online at https://fauna-eu.org/
  2. Eva Jiménez-Guri, Karl R. Wotton, Brenda Gavilán, and Johannes Jaeger: A Staging Scheme for the Development of the Moth Midge Clogmia albipunctata. PLoS One. 2014; 9(1): e84422. Published online 2014 Jan 7. doi: 10.1371/journal.pone.0084422