Stamm Arthropoda (Gliederfüßer) ➔ Unterstamm Hexapoda (Sechsfüßer) ➔ Klasse Insecta (Insekten) ➔ Ordnung Hymenoptera (Hautflügler) ➔ Familie Scoliidae (Dolchwespen)

Colpa (Colpa) sexmaculata (Fabricius, 1781)

Sechsfleck-Dolchwespe

Synonyme:

Scolia sexmaculata Fabricius, 1781 | Scolia interrupta Fabricius, 1781 | Scolia sareptana Eversmann, 1849 |

  • Colpa sexmaculata, männlich  2004
    Colpa sexmaculata (Fabricius, 1781)  Sechsfleck-Dolchwespe   
    Colpa sexmaculata, männlich; det. Christian Schmid-Egger
    GR, Kreta; 2003-08-28 15:59:04
    Bildnummer: 2004
    männlich
    GR, Kreta
    2003-08-28 15:59:04
    det. Christian Schmid-Egger

Einordnung:
Colpa sexmaculata gehört zur Unterfamilie Scoliinae, Tribus Campsomerini.
Verbreitung:
Süd- und Südosteuropa, Krim, Türkei, Nordkaukasus, Transkaukasien.
Lebensraum:
Trockene, sandige, spärlich bewachsene Flächen, die an feuchtere, stärker bewachsene Stellen, an denen geeignete Wirte für die Larven verfügbar sind, angrenzen.
Beschreibung:
Colpa sexmaculata ist eine Art mit stark ausgeprägtem Sexualdimorphismus.
Weibchen: Körperlänge 19 - 24 mm; Kopf breit, schwarz, häufig mit gelben Flecken; Frons und Vertex ziemlich dicht punktiert; Thorax dunkel, oft mit hellgelben Flecken; Abdomen breit, voluminös; Tergite 2 - 4 mit großen paarigen gelben Flecken; Fühler relativ kurz, 12-gliedrig.
Männchen: Körperlänge 18 - 22 mm; Kopf schmal; Abdomen schlank, schwarz mit großen, paarigen, gelben Flecken auf den Tergiten 1 - 3 und Bändern auf den Tergiten 4 - 6; Abdominalsegmente hell behaart; Fühler lang, 13-gliedrig, Glieder 1-3 des Flagellum 1,5-1,6 mal so lang wie breit, Scapus schwarz.
Lebensweise:
Die Imagines von Colpa sexmaculata sind Blütenbesucher.
Die Larven der Art entwickeln sich als Ektoparasitoiden von Käferlarven. Bekannte Wirte der Dolchwespenlarven sind Melolontha hippocastani, Melolontha melolontha und Polyphylla fullo (Melolonthidae).

Quellen, weiterführende Literatur, Links:
  1. de Jong, Y.S.D.M. (ed.) (2013) Fauna Europaea version 2.6.2 Web Service available online at https://fauna-eu.org/
  2. T. Osten: Die Scoliiden des Mittelmeer-Gebietes und angrenzender Regionen (Hymenoptera) Ein Bestimmungsschlüssel, Linzer biol. Beitr. 32/2, 537-593, 30.11.2000.